Publikationen der Evangelischen Akademie Baden Quelle: Ralf Stieber, Karlsruhe
Buchempfehlung

 Im Wichern-Verlag ist erschienen:
http://www.wichern.de/product_info.php?products_id=242; Quelle: Wichern Verlag
Friedrich Winter:
Friedrich Schauer (1891–1958)
Seelsorger – Bekenner – Christ im Widerstand

1947 wurde Dr. Friedrich Schauer der erste Leiter der Evangelischen Akademie in Bad Herrenalb. Der Theologe Friedrich Winter hat sich auf die Spuren des Pfarrers begeben, der in fünf Landeskirchen wirkte. Als Mitglied im Bruderrat der Bekennenden Kirche in Pommern gehört Schauer zu den ersten Widerständlern im Zweiten Weltkrieg. Die erste Biografie über Schauer enthält zahlreiche bislang unveröffentlichte Dokumente der Zeitgeschichte. Das Vorwort schrieb Landesbischof Ulrich Fischer.

Facebook Twitter YouTube RSS
Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Akademie: Kontakt

Evangelischen Akademie Baden

Evangelische Akademie Baden
Blumenstr. 1-7
76133 Karlsruhe
Tel. (0721) 9175-363
Fax (0721) 9175-25363
E-Mail: akademie[at]ekiba[dot]de

Veranstaltungstipps
» Konstantin von Notz
Freiheit und Wahrhaftigkeit

Perspektiven für die digitale Revolution

Konstantin von Notz geht in dieser Publikation zur Verleihung des Bad Herrenalber Akademiepreises detailliert auf die Folgen der Digitalisierung ein. Der Bundestagsabgeordnete und netzpolitischr Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bangt um den Erhalt der demokratischen Grundrechte und der Freiheit.

Quelle: Evangelische Akademie Baden

Von Notz erhielt 2015 den Akademiepreis für seinen Vortrag  „Veränderungen des Menschenbildes durch die Maschinen“ im Rahmen der Akademie-Veranstaltungsreihe „Die kleinen Androiden – reloaded. Der Maschinenmensch und die elektrische Katze". Der vorliegende Band in der Reihe „Herrenalber Forum“ enthält den prämierten Vortrag und die Rede des Preisträgers anlässlich der Preisverleihung.


In die Publikation wurden außerdem Interviews aufgenommen, in denen von Notz über Digitalisierung und sein Gottesverständnis spricht. Die Laudatio zeigt schließlich einen Politiker, dem es um Wahrhaftigkeit und Standfestigkeit geht, wenn er seine Positionen vertritt – egal, ob auf dem politischen Parkett oder im kirchlichen und sozialen Kontext.

 
Inhalt:
 
Gernot Meier

Wahrheit, Freiheit und Bescheidenheit. Laudatio für Konstantin von Notz

Konstantin von Notz
Maschinenmacht und Menschenbild. Eine christliche Perspektive auf Freiheit und den elektronischen Kühlschrank

Konstantin von Notz
Veränderungen des Menschenbildes durch die Maschinen? Der neue Umgang mit Informationen und Daten

„Die Digitalisierung ist ein reformatorisches Ereignis“
Ein Gespräch über Geheimdienste, Digitalisierung, Reformation und den gnädigen Gott

Demut und eine gute Portion Gottvertrauen
Was Prominente glauben – Konstantin von Notz

Konstantin von Notz
„Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen“
Predigt zum Buß- und Bettag 2014

Herrenalber Forum, Band 81, Karlsruhe 2016,
ISBN 978-3-89674-586-6, brosch., 79 S., 10 EUR


Gewünschte Menge in Warenkorb legen merken