Publikationen der Evangelischen Akademie Baden Quelle: Ralf Stieber, Karlsruhe
Buchempfehlung

 Im Wichern-Verlag ist erschienen:
http://www.wichern.de/product_info.php?products_id=242; Quelle: Wichern Verlag
Friedrich Winter:
Friedrich Schauer (1891–1958)
Seelsorger – Bekenner – Christ im Widerstand

1947 wurde Dr. Friedrich Schauer der erste Leiter der Evangelischen Akademie in Bad Herrenalb. Der Theologe Friedrich Winter hat sich auf die Spuren des Pfarrers begeben, der in fünf Landeskirchen wirkte. Als Mitglied im Bruderrat der Bekennenden Kirche in Pommern gehört Schauer zu den ersten Widerständlern im Zweiten Weltkrieg. Die erste Biografie über Schauer enthält zahlreiche bislang unveröffentlichte Dokumente der Zeitgeschichte. Das Vorwort schrieb Landesbischof Ulrich Fischer.

Facebook Twitter YouTube RSS
Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Akademie: Kontakt

Evangelischen Akademie Baden

Evangelische Akademie Baden
Blumenstr. 1-7
76133 Karlsruhe
Tel. (0721) 9175-363
Fax (0721) 9175-25363
E-Mail: akademie[at]ekiba[dot]de

Veranstaltungstipps

Neue Publikationen

12130_HP129Policing
Eine Alternative zu militärischer Intervention?

Die Publikation „Just Policing – Eine Alternative zu militärischer Intervention?“ dokumentiert die gleichnamige Tagung der Evangelischen Akademie Baden. Sie fand vor dem Hintergrund des von der Landessynode der Evangelischen Landeskirche in Baden bereits 2013 beschlossenen friedensethischen Prozesses statt.

15,00 €
merken

Hg.: Gernot Meier (Hg.)
12129 HP128Weltansch
Beiträge zu 90 Jahren Weltanschauungsarbeit in der Evangelischen Landeskirche in Baden

Weltanschauungsarbeit ist ein Spiegelbild aktueller religiöser Aushandlungsprozesse: sie ist geprägt von jeweils aktuellen theologischen und gesellschaftlichen Strömungen.

15,00 €
merken

Autoren: Gerhild Becker / Arngard Uta Engelmann /Verena Wetzstein
11085 HF83Sterbehilf
Ein Impuls zur Sterbehilfedebatte

Unter dem Titel „Zu(m) Ende denken. Herausforderung Suizidbeihilfe“ richteten die Evangelische Akademie Baden und die Katholische Akademie Freiburg einen Studientag aus. Prof. Dr. Gerhild Becker leistete dabei einen herausragenden Beitrag zur Klärung und Meinungsbildung sowie zum interdisziplinären wissenschaftlichen Diskurs zwischen Medizinethik, rechtlichen Fragen und Theologie. 

10,00 €
merken

Hg.: Gernot Meier /Hansgeorg Schmidt-Bergmann (Hg.)
11084_HF82Schock
Literarische Positionen zwischen den Weltkriegen

Wann beginnt ein Krieg und wann beginnt der Frieden? Beginnt
ein neuer Krieg bereits mit der Glorifizierung des letzten oder noch früher?

14,00 €
merken

: Konstantin von Notz
11083_HF81Freiheit
Perspektiven für die digitale Revolution

Konstantin von Notz geht in dieser Publikation zur Verleihung des Bad Herrenalber Akademiepreises detailliert auf die Folgen der Digitalisierung ein. Der Bundestagsabgeordnete und netzpolitischr Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bangt um den Erhalt der demokratischen Grundrechte und der Freiheit.

10,00 €
merken

Hg.: Gernot Meier / Christoph Schneider-Harpprecht (Hg.)
11082_HF80Entweder -
Eine Begegnung mit Sören Kierkegaard

Unbequem war er. Streitbar, poetisch, ironisch und auch ein bisschen apokalyptisch. Die vielen Beschreibungen lassen erahnen, dass es nicht leicht ist, sich „dem“ Sören Kierkegaard (1813-1855) mit seinen vielen Facetten zu nähern.

15,00 €
merken

: Peter Zimmerling
11081HF79MittenimGel
Aspekte mystischer Spiritualität im Protestantismus

Der Bad Herrenalber Akademiepreis 2014 wurde dem Leipziger Theologen Peter Zimmerling verliehen. Ausgezeichnet wurde damit sein Vortrag zur aktuellen Diskussion um die Mystik, in dem er die wegweisende mystisch geprägte Spiritualität des UNO-Generalsekretärs Dag Hammarskjöld (1905–1961) beleuchtete.

10,00 €
merken