Quelle: Ralf Stieber, Karlsruhe
Facebook Twitter YouTube RSS
Quelle: Richard Wesner
Ansprechpartner
Ulrike Nemson
Geschäftsführerin
Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens / Große Transformation
Telefon: 0721 9175-316
E-Mail
Akademie: Kontakt

Evangelischen Akademie Baden

Evangelische Akademie Baden
Blumenstr. 1-7
76133 Karlsruhe
Tel. (0721) 9175-363
Fax (0721) 9175-25363
E-Mail: akademie[at]ekiba[dot]de

Transformationswerkstatt II»Gemeinsam mehr bewegen«

Transformationswerkstatt II der Evangelischen Landeskirche Baden zu Themen der sozial-ökologischen Nachhaltigkeit

Ziele: Vernetzen - Ideen austauschen - gemeinsame Projekte entwickeln

 

Gemeinsam wollen wir den Weg in eine gerechte, friedvolle Welt entwickeln: deshalb findet am 13. und 14. Juli 2018 die Transformationswerkstatt II statt.

Haupt- und Ehrenamtliche der Evangelischen Landeskirche Baden, Kirchennahe und externe Aktive aus den Bereichen der sozial-ökologischen Nachhaltigkeit treffen zu Diskussionen und zur konkreten Ideenfindung aufeinander.

Die Landeskirche handelt auf verschiedenen Ebenen schon sehr bewusst und aktiv zu sozial-ökologischen Themen - hier eine kleine Auswahl:

 Aber außerhalb der Kirche existieren schon seit langem Projekte mit gleichen oder ähnlichen Zielen - und zunehmend werden es mehr.

Warum sollen wir nicht voneinander lernen, Ideen bündeln und gemeinsam kreativ werden?

Um das zu erreichen findet die Transformationswerkstatt II in einem sehr freien und interaktiven Format als Barcamp statt. Dabei gibt es viel Raum für anregende Diskussionen, konkrete Impulse, Ideen und Verabredungen dazu, mit unseren vielfältigen Stärken gemeinsam in der Gesellschaft mehr zu bewegen!

 

Fr., 13. Juli 2018 (12 Uhr) bis Sa, 14. Juli 2018 (16 Uhr)

Haus der Kirche - Evangelische Akademie, Bad Herrenalb

-----------------

Bereits 2014 gab es eine erste Transformationswerkstatt der Evangelischen Landeskirche Baden. Dabei wurde vor allem in die eigenen Reihen und Strukturen ein kritischer Blick gerichtet. Über 80 Haupt- und Ehrenamtliche der Landeskirche trafen sich zwei Tage zu Vorträgen und Workshops. Zusammen haben sie diskutiert, wie die Themen der Großen Transformation noch besser in der Badischen Landeskirche verankert werden könnten.

Aus der ersten Werkstatt sind vielfältige Ideen und Projekte in ganz unterschiedlichen Bereichen der Landeskirche hervorgegangen. Innerkirchlich ist vieles zum Thema sozial-ökologische Nachhaltigkeit / Große Transformation angestoßen und unternommen worden.

Aus den verschiedenen aktiven Bereichen hat sich schließlich auch eine Fachgruppe gegründet, mit Namen „Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens / Große Transformation“. Die Fachgruppe hat den Auftrag, gezielt dazu beizutragen, dass die Landeskirche ein wichtiger Akteur für eine ökologisch nachhaltige, gerechte und friedliche Welt wird. Dafür haben sich die Mitglieder u.a. dazu entschlossen, die nächste Werkstatt ganz bewusst nach außen zu öffnen.