Freundeskreis der Evangelischen Akademie Baden e.V. Quelle: Evangelische Akademie Baden
Prospekt Freundeskreis

Facebook Twitter YouTube RSS
Ansprechpartner
Dr. Alexa Maria Kunz
Vorsitzende des Freundeskreises der Evangelischen Akademie Baden e. V.
Glocke in Bad Herrenalb

Glockenläuten in Bad Herrenalb (Video-Clip)

Freundeskreis der Evangelischen Akademie Baden e.V.

Aufgaben und Ziele

"Evangelische Akademien haben sich in der historischen Situation nach 1945 als Formen kirchlichen Handelns gebildet und sich in der Folgezeit zu Stätten der freien Begegnung und des offenen Dialogs verschiedener Gruppen und Auffassungen entwickelt. Ihr Ziel war und ist es, die Beziehungen christlichen Glaubens zu Fragen der modernen Kultur und Gesellschaft, der Berufs- und Alltagswelt zu klären und darzustellen. In einer Akademie versucht die Kirche, in die sozialen und geistigen Prozesse der Zeit die Frage nach Gott und christlicher Lebensorientierung einzubringen."
(Präambel zur Ordnung der Evangelischen Akademie Baden vom 1. April 1991)


Der Freundeskreis der Evangelischen Akademie Baden e. V. wurde bereits 1949 gegründet. Er unterstützt die Arbeit und Fortentwicklung der Evangelischen Akademie und setzt sich für die Akademiearbeit als Ort des offenen Dialogs zwischen Kirche und gesellschaftlichen Gruppierungen ein. Der Freundeskreis vertieft die Verbindung zwischen Akademie und Tagungsteilnehmern. Der Freundeskreis der Evangelischen Akademie Baden e. V. braucht Ihre Mitarbeit. Viele Initiativen an der Arbeit der Akademie sind nur durch die aktive Beteiligung des Freundeskreises der Evangelischen Akademie möglich.

  1. Mit dem vom Freundeskreis 1992 gestifteten Bad Herrenalber Akademiepreis wird alljährlich ein herausragender Vortrag aus der Arbeit der Akademie gewürdigt.
  2. Der Freundeskreis unterstützt in besonderer Weise zukunftsweisende Akademieprojekte.
  3. Die Akademie braucht ein Echo auf ihre Arbeit. Mitglieder des Freundeskreises geben Anregungen für Thematik und Gestaltung der Akademiearbeit.
  4. Der Freundeskreis wirkt mit bei den Beratungen zur Arbeit der Akademie.
  5. Der Freundeskreis erarbeitet mit der Akademie alljährlich eine gemeinsame Tagung.
  6. Im Rahmen seiner Möglichkeiten fördert der Freundeskreis Tagungsvorhaben mit Akademien in West- und Osteuropa.
  7. Der Freundeskreis unterstützt Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Akademie.
  8. Der Freundeskreis gibt Zuschüsse für Publikationen der Akademie und stellt Geldmittel für die Tagungsarbeit zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Sie als Mitglied im Freundeskreis der Evangelischen Akademie Baden e.V.
Und wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit und über Ihr Mitprägen der Akademiearbeit.
Der Vorstand